Wählen oder lieber doch nicht wählen, RB..wie liebe ich Dich doch nicht oder die Ukraine

Alle Jahre (oder doch eher Monate) wieder kommen sie, die Wahlen. Dieses Jahr geht es also um unser erblühendes Sachsen und um Europa!

Ehrlich sieht da noch Jemand durch? Wer hat welche Kompetenzen? Nach welcher Meinung geht es nun? Welche Interessen stehen denn im Vordergrund? Oder inwieweit entscheidet denn die Partei, wer diese Fragen zu beantworten hat? Und, und, und….

Eins vor weg. Die Parteien stellen Ihre Kandidaten auf und diese haben in erster Linie „Ihre“ Partei zu vertreten. Und diese haben dann das SAGEN! Da können diese sich vor der Wahl noch so verbiegen. Aber eine CDU verfolgt (in erster Linie)  nun einmal nicht die Wünsche des Volkes, eine noch weiter Rechts stehende AfD schon gar nicht! FDP, SPD oder die Grünen? Einfach mal deren Programme durchlesen. Da bleiben ja noch die Linken. Normalerweise müssten die doch  neue Mitgliederzahlen in Scharen haben. Kaum eine Partei hat eine klare Position, andere glauben sich den Erfolg über eine populistische Linie verschaffen zu müssen. Und was macht die Linkspartei. Zunächst kommt kaum ein Anderer außer Gysi aus seiner schützenden Stellung hervor. Themen wie Energiewende, Mindestlohn oder Ukraine oder Syrien müssten doch ein Jungbrunnen für einen jeden streitbaren Sozialisten sein. Doch gibt es diese, außer Gysi, wirklich. Und selbst der wirkt zunehmend populistisch, weil den „demokratischen Strukturen“ verbunden. Und es geb noch so viel mehr.

Genau deshalb ist meine Wahl vor der Wahl!

RB Leipzig, ich meine natürlich die Rasenballer. So ein Siegeszug, solch ein Triumph, solche Feierlichkeiten. Wenn es eine Stadt verdient hat mit einem solchen Verein beglückt zu werden, dann wohl nur das aufstrebende Leipzig. Nur blöd,  das die DFL, die für die Lizensierung der beiden höchsten Bundesligen zuständig ist, den Daumen senkt. Zunächst! Wieder greift die populistische Schiene, wird übertrieben, beleidigt und Horrorszenarien herbei geredet. Dabei kann es doch gar nicht sein. Ein Ösi bei den Ossis und dann noch mit viel Kohle, da kriegen wohl ein paar Herren Angstzustände. Aber vielleicht wird auch alles nicht so heiß gegessen. In diesem Sinne tut der sachliche Leitartikel von G. Schäfer in der LVZ vom 09.05. gut.

Ja und nun mein Thema Nr. eins – die Ukraine

Je länger ich den Irrsinn dort beobachte, um so mehr verhärtet sich mein Verdacht wer eigentlich DER ANHEIZER ist. Es ist nicht die EU, obwohl die wiederholten Mal einen hilflosen Eindruck macht. Es ist auch nicht Putin, der sich meinem Vernehmen nach sehr zurück hält. Hat mal jemand gefragt was die Amis dort suchen? Die haben keine Einbußen durch die Russen zu fürchten, wohl aber die Europäer. So schlagen sie doch gleich 2 (oder vielleicht 3) Fliegen mit einem Schlag. Einerseits vergrößern sie ihren Einflussbereich und schaden auf der anderen Seite ihren „Verbündeten“. Denn was den USA die Partnerschaft wert ist und hilflos die europäischen ihnen ausgeliefert sind, hat spätestens die NSA-Affaire gezeigt. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde!

Doch wo sind hierzulande die Solidaritätsbezeigungen zur Ukraine und den Russen. Eine faire Berichterstattung findet, wenn überhaupt, in den östlichen Printmedien statt. Da wird einem slawischen Volk die Hure einer sogenannten demokratischen Gesellschaft aufgezwungen, ohne dabei Begebenheiten zu bedenken. Wer zahlt denn eigentlich die Zeche beim Aufbau der „Demokratie“? Onkel Sam reibt sich hinterm großen Teich vergnügt die Hände. Vielleicht gibt es ja doch noch einen kleinen Krieg und die Volkswirtschaft würde gleich mit angekurbelt werden. Man stelle sich nur einmal das Szenario vor, wenn die Russen Ähnliches in Mexiko machen würde…..

Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://andyscholl.wordpress.com/2014/05/09/wahlen-oder-lieber-doch-nicht-wahlen-rb-wie-liebe-ich-dich-doch-nicht-oder-die-ukraine/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: